Vereinsgeschichte

 
Als sich nach dem Schrecken des Zweiten Weltkrieges die gesellschaftlichen Verhält­nisse wiederum zu normalisieren begannen, sammelten Alt-Bundesrat Eugen Leissing und der Bregenzer Schneidermeister Hans Konzett jene Mitbürger um sich, denen die Erhaltung der bodenständigen Tracht ein Anliegen war und gründeten mit ihnen im Jahre 1946 die Trachtengruppe Bregenz.

Die Mitglieder der Gruppe trugen die Historische Bregenzer Tracht, die sich aus den Bekleidungsgebräuchen des Patrizierstandes im späten Mittelalter bis in die Zeit des Biedermeiers, also etwa in der Zeit von 1810, entwickelte und auf diesem Stand stehen geblieben ist. Diese Tracht durfte damals nur von den sogenannten "höheren Ständen" getragen werden.

Im Jahre 1956 wurde von Schneidermeister Hans Konzett in Zusammenarbeit mit Hofrat Dr. Franz Lipp aus Oberösterreich die Bregenzer Volkstracht entwickelt, die eine beschwingte Tanzweise zulässt und als einfache Festkleidung Verwendung findet.

  

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!